Bekannt über den Harz hinaus - GZ vom 18.05.2009
Geschrieben von admin am 19.05.2009 08:55:57
GZ vom 18.05.2009 - Bericht von Camillo Kluge
Bekannt über den Harz hinaus
SC Buntenbock profitiert von jüngsten Biathlon-Erfolgen.
BUNTENBOCK. Dicke Luft gab es bei der Jahreshauptversammlung des SC Buntenbock. Jedoch war die nur im wahren Wortsinn im Vereinsheim zu finden, das mit 80 Besuchern aus allen Nähten zu platzen drohte. Die Stimmung im Traditionsverein konnte kaum besser sein.

So traf die Aussage des 1. Vorsitzenden Sven Münch den Nagel auf den Kopf: „Wir haben ein aktives und intaktes Vereinsleben, der SC Buntenbock steht positiv da!"
Vor allem ist der Verein seit dem Winter weit über die regionalen Grenzen bekannt. Die Erfolgsgeschichte mit Daniel Böhm hat dem SC ein hohes Maß an Popularität verschafft. „Ein unbezahlbarer Werbeeffekt", wie Gast Richard Schulze, Ehrenvorsitzender des WSV Clausthal-Zellerfeld, der ja dank Arnd Peiffer die gleichen Vorzüge genießt, treffend formulierte.
Dass die Freundschaft dieser beiden großen Oberharzer Wintersportvereine ein wesentlicher Baustein für den Erfolg ist, bestätigte auch Andreas Böhm, 2. Vorsitzender des SC Buntenbock und Vizepräsident des Niedersächsischen Skiverbandes: „Die Vereine liegen nicht nur räumlich nah beieinander, sondern arbeiten auch prima zusammen." Belegt wurde das mit dem Original-Pokal, den WSV-Athletin Karolin Horchler beim Deutschlandpokal gewonnen hatte und den sie als Motivation durch Trainer Rico Uhlig an Lars Güring überreichen ließ, einen vielversprechenden Buntenbocker Nachwuchsathleten. Münch verkündete, dass der SC beim Projekt Familienkarte im Landkreis teilnimmt. „Skiverleih und Skischule geben Karten-Inhabern einen Rabatt von zehn Prozent", versprach der Vorsitzende.
Wahlen standen an diesem Abend wenige an. Die vakante Position des Schriftwartes übernimmt Pressewart Markus Freitag zunächst für ein Jahr mit. Zum dritten Kassenprüfer wurde Heidi Eisfelder erkoren.
Wesentlich üppiger viel der Ehrungsmarathon aus. Bernd Schmidt wurde für 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet und ebenso mit stehendem Applaus belohnt wie Günther Thiele. Thiele ist seit 1961, als sich der Verein wieder zusammenfand, mit dabei und hat sich stets für den SC engagiert. Dafür dankte ihm der Verein mit der Ehrenmitgliedschaft.
Ebenfalls seit 1961 dabei ist Bernhard Höhlein, der viele Jahre den Skiverleih des SC unter seiner Obhut hatte. Neben einem Ehrenpräsent mit einem vergoldeten Ski bekam er einen echten Langlaufski mit den Unterschriften der meisten Mitglieder überreicht. Markus Freitag und Michael Schwarz wurden für ihren Einsatz bei den Feuerwehr-Skimeisterschaften ausgezeichnet, Werner Zech für sein Engagement im Verein. Brigitte Bühler und Wolf-Peter Schilling nahmen ihre Ehrennadel für 15 Jahre Mitgliedschaft genauso selbst in Empfang wie Elke Hille, die dem SC seit einem Vierteljahrhundert die Treue hält. Heinz Möhle (40 Jahre Mitglied), Käthe und Klaus-Dieter Kühbacher, Marcel Neuse (je 25 Jahre) sowie Jens Hinrich Prause und Nico Sinn (je 15 Jahre) hatten sich entschuldigt.



Buntenbocks Vorstand (von links) Andreas Böhm und Sven Münch mit den geehrten Mitgliedern Werner Zech, Bernd Schmidt, Elke Hille, Günter Thiele, Brigitte Bühler, Wolf-Peter Schilling und Bernhard Höhlein. Foto: Kluge