Ski-Club Buntenbock von 1907 e.V.
Home · News · Termine · Übungszeiten · Loipen · Ski-Schule/Skiverleih · Fotos · Links · Neues auf Facebook ! · Datenschutzerklärung24. June 2018 09:29:16
SCB bei Facebook
Navigation
Allgemein
Neues auf Facebook !
Datenschutzerklärung
Unsere Sponsoren
Anschriften Vorstand
Anschrift Vereinshaus
Aufnahmeantrag
Artikel
Trainingspläne
Veranstaltungsübersicht
Downloads
Film: 100 Jahre SC Buntenbock

News
Fragen und Antworten
Suche
Weblinks
Mitglieder
Vereinshaus-Kalender
Satzung
Jahresberichte
Tour de Harz
DSV JOKA Schülercup
GLC

www.oberharz.de
Glücksburg Consulting
Letzte Artikel
7. Nordic aktiv Cup ...
Biathleten haben Gru...
„Ein gewaltiger Schr...
Samtgemeinde ehrt ih...
Bekannt über den Har...
RSS-Feeds
RSS-Feeds News als RSS-Feed
Security System 1.8.6 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
Böhm verlässt noch Goldkurs - GZ vom 25.01.2007
GZ vom 25.01.2007 - Bericht von Björn Gabel
Böhm verlässt noch Goldkurs
Biathlon-WM: Buntenbocker auf Platz vier
Den bisher grössten Erfolg seiner Karriere feierte gestern Biathlet Daniel Böhm (SC Buntenbock). Zum Auftakt der Junioren-Weltmeisterschaften im Südtiroler Martelltal belegte er Rang vier im Einzelrennen über 15 Kilometer...
Zwar hatte Böhm im vergangenen Jahr mit der deutschen Staffel in den USA WM-Bronze geholt. Als Einzelstarter war der gestrige vierte Platz aber seine international bisher beste Platzierung. 2006 war der Harzer auf Rang sechs gelaufen.

Drei Fehlschüsse

Dem 20-Jährigen standen gestern bis zum letzten Schiessen sogar alle Tore offen. Dank der besten Laufleistung aller Spitzenleute steuerte Böhm auf Goldkurs, leistete sich beim letzten Stehendschiessen aber drei Fehlschüsse. Die werden im Einzelrennen mit je einer Minute Aufschlag gewertet, an eine Medaille war nicht mehr zu denken. Auf Bronze fehlten am Ende nur 31 Sekunden, der Titel ging an den Weissrussen Evgeny Abramenko, der als einer von zwei Athleten unter den insgesamt 84 Startern alle Scheiben traf.
Entsprechend präsentierte sich Böhm im Zwiespalt der Gefühle. "Das war schon ärgerlich, auf der anderen Seite aber okay", sagte er. Als ihm vor dem letzten Schiessen zugerufen worden sei, dass er klar in Führung liege, habe er bewusst das Tempo auf dem Weg in den Schiessstand herausgenommen. "Ich habe mir zu viele Gedanken gemacht, daran hat es wohl gelegen", lautete sein Erklärungsversuch. Bundestrainer Franz Bernreiter habe ihm denn auch nach dem Zieleinlauf gefragt, "ob er mir eine runterhauen oder gratulieren soll".
Die gute Leistung in der Loipe stimme Böhm aber optimistisch für die weiteren Wettkämpfe, "und dabei habe ich mich gar nicht so überragend gefühlt". Bei schwierigen Bedingungen - Neuschnee sorgte für eine tiefe Strecke - seien sein Skier aber optimal präpariert gewesen.
"Trotzdem, das ist ein Riesenergebnis", jubelte auch Böhms Heimtrainer Frank Spengler. Er verwies auf die Schwierigkeiten des Schiessstandes im auf 1750 Meter Höhe gelegenen Martelltal. Die von den Dolomiten kommenden Fallwinde sorgen dort für schwere Bedingungen. Gestern blies bei leichtem Schneefall allerdings nur ein laues Lüftchen.

Samstag geht es weiter

Der Buntenbocker kann jetzt bis zum Samstag neue Kräfte schöpfen, wenn der Sprint ausgetragen wird. Sonntag steht das Verfolgungsrennen an, ehe die Weltmeisterschaft mit den Staffelrennen am kommenden Mittwoch zu Ende geht.
Die Ergebnisse: 1. Evgeny Abramenko (Weissrussland) 46:29,0 Minuten/0 Schiessfehler, 2. Anton Shipulin (Russland) 47:57,7/1, 3. Kiemen Bauer (Slowenien) 48:17,0/3, 4. Daniel Böhm (Deutschland) 48:38,0/4, 5. Simon Schempp (Deutschland) 48:59,5/2



Die Medaille schon im Blick: Daniel Böhm erreichte gestern sein bisher
bestes Einzelergebnis bei einer Weltmeisterschaft. Foto: Privat

Geschrieben von admin am 26.01.2007 13:42:40 0 Kommentare · 2564 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
Facebook

Zu den Facebook Beiträgen ohne Facebook-Account
Login
Username

Passwort



Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Wir bei Facebook

Zu den Facebook Beiträgen ohne Facebook-Account
Wetter.com
Copyright © SC Buntenbock 2006-2016
Impressum