Ski-Club Buntenbock von 1907 e.V.
Home · News · Termine · Übungszeiten · Loipen · Ski-Schule/Skiverleih · Fotos · Links · Neues auf Facebook ! · Datenschutzerklärung26. September 2018 00:03:55
SCB bei Facebook
Navigation
Allgemein
Neues auf Facebook !
Datenschutzerklärung
Unsere Sponsoren
Anschriften Vorstand
Anschrift Vereinshaus
Aufnahmeantrag
Artikel
Trainingspläne
Veranstaltungsübersicht
Downloads
Film: 100 Jahre SC Buntenbock

News
Fragen und Antworten
Suche
Weblinks
Mitglieder
Vereinshaus-Kalender
Satzung
Jahresberichte
Tour de Harz
DSV JOKA Schülercup
GLC

www.oberharz.de
Glücksburg Consulting
Letzte Artikel
7. Nordic aktiv Cup ...
Biathleten haben Gru...
„Ein gewaltiger Schr...
Samtgemeinde ehrt ih...
Bekannt über den Har...
RSS-Feeds
RSS-Feeds News als RSS-Feed
Security System 1.8.6 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
Böhm stürmt erstmals aufs Treppchen - GZ vom 03.12.2007
GZ vom 03.12.2007 - Bericht von Björn Gabel
Böhm stürmt erstmals aufs Treppchen
Biathlet des SC Buntenbock landet beim Europacup in Torsby auf Rang zwei - Schwierige Bedingungen
Daniel Böhm hat sich in dieser Saison erstmals richtig zu Wort gemeldet. Beim Europacup in Torsby (Schweden) feierte der Biathlet des SC Buntenbock am Samstag als Zweiter im Verfolgungsrennen seinen ersten Podestplatz.
Nach 12,5 Kilometern war nur der Russe Andrei Prokunin schneller, der zuvor bereits den Sprint über 10 km gewonnen hatte. Prokunin hatte am Ende fast 1:20 Minuten Vorsprung auf Böhm. Der hatte sich im Sprint noch mit Rang neun begnügen müssen, ehe er zu einer grandiosen Aufholjagd ansetzte. „Besser hätte es zum Ab-schluss nicht laufen können", sagte Böhm.
Er stellte im vierten Rennen der Saison erstmals die Schwächen im Stehendschießen ab, die ihm zuvor ein besseres Abschneiden verwehrt hatten. Diesmal nahm er beim Einlaufen in den Schießstand noch mehr Tempo heraus, was sich auszahlte. Böhm nach nur zwei Schießfehlern erfreut: „Ich hoffe, der Knoten ist jetzt geplatzt."
Geprägt waren die Rennen in Schweden von schwierigen äußeren Bedingungen. Ein Teil der Strecke war in einem 1,5 Kilometer langen Skitunnel bei Minusgraden zurückzulegen, im Freien herrschten Plusgrade und Schneeregen. Die Wahl des richtigen Materials spielte daher eine entscheidende Rolle, und da, so Böhm, „haben unsere Techniker ganze Arbeit geleistet".
Weiter geht es im Europacup bereits am kommenden Wochenende in Obertilliach (Südtirol).

Geschrieben von admin am 07.12.2007 10:41:51 0 Kommentare · 2650 gelesen · Drucken
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
Facebook

Zu den Facebook Beiträgen ohne Facebook-Account
Login
Username

Passwort



Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Wir bei Facebook

Zu den Facebook Beiträgen ohne Facebook-Account
Wetter.com
Copyright © SC Buntenbock 2006-2016
Impressum